FG Fioretti

Fachgebiet für Entwerfen und Baukonstruktion an der TU Berlin

Grundlehre – Ü1 Analyse

Teil 1: Notieren Sie grafisch die Zubereitung Ihrer Leibspeise aus der Übung 0.

Teil 2: Erarbeiten Sie in den vorgegebenen Gruppen eine neue Mahlzeit, die mindestens eine bedeutende Zutat aus jeder Ihrer Leibspeisen haben muss. Machen Sie sich Gedanken über die genauen Eigenschaften der einzelnen Zutaten und deren stimmiger Kombination.

Dokumentieren Sie Prozess und Ergebnis umfassend in Text, Zeichnung und Grafik. Präsentieren Sie Ihre Notationen.

Grundlehre – Ü2 Objekt

Bilden Sie Dreierteams innerhalb der Assistentengruppen. Erfinden Sie ein Objekt, das Ihnen schon immer beim Kochen oder Essen gefehlt hat. Analysieren und notieren Sie, welche Aspekte der Nahrungszubereitung bzw. -aufnahme einer Verbesserung oder Erleichterung bedürfen und entwerfen Sie auf dieser Basis das persönliche Objekt. Bauen Sie einen 1:1 Prototypen und notieren Sie dessen Konstruktion, Funktion und Benutzung.

Grundlehre – Ü3 Raum

Bilden Sie Dreierteams innerhalb der Assistentengruppen. Entwickeln Sie ein Konzept für das Kochen und Essen auf einem Markt. Entwerfen Sie dazu auf einem Rasterfeld von5x5 Metern einen Raum. Entwickeln Sie den Raum aus seinem Inneren heraus. Beachten Sie das Zusammenspiel von Funktionalität und Atmosphäre. Definieren Sie Zugang und Aktionsfläche. Entscheiden Sie über Proportion, Materialität und Licht. Verhandeln Sie mit Ihren zugelosten Nachbarn über die Erschließungsfläche des Marktes.

_

Grundlehre – Ü4 Ort

Bilden Sie Dreierteams innerhalb der Assistentengruppen. Entwerfen Sie für das Grundstück Torstraße/ Karl-Liebknecht-Straße in Berlin ein Haus für den Verein „Über den Tellerrand kochen e.V.“. Überprüfen Sie den Ort auf seine vorhandenen Qualitäten und entwickeln Sie dazu ein Gebäude mit einem gut ausgearbeiteten Verhältnis öffentlicher und privater Bereiche. Es werden Büros, Atelier- und Gruppenräume, eine Werkstatt und ein Café benötigt. Bestimmen Sie Raumgrößen, Zugänge und Erschließung und integrieren Sie notwendige Nebenräume. Überprüfen Sie, ob sich Räume sinnvoll zusammen schalten lassen. Der genaue Standort ist in den Planunterlagen gekennzeichnet.


www.ueberdentellerrand.org