Hallo hier auf meiner Webseite. Mein Name ist .

Was ich mag

Meine Leidenschaft ist das 3D-Modellieren der Welt.

Es gibt so viel zu lernen, aber es gibt nur eine Sache, die ich tun möchte, die darin besteht, allen 3D-Kunst- und Designstudenten beizubringen, wie sie ihre eigenen 3D-Werke mit einem Stift erstellen können. Es ist nicht einfach, ich weiß, aber ich tue es trotzdem und ich denke, ich habe es geschafft, mir eine Menge nützlicher Dinge beizubringen. Ich habe viel Erfahrung, da ich damals der einzige Schüler in meiner Schule war (den ich kenne), dass ich mein eigenes Projekt mit einem Stift unterrichten konnte. Aus irgendeinem Grund entschied sich mein Lehrer, den Begriff "3d Stift" in seinen Vorlesungen zu verwenden, und ich war nicht allzu glücklich darüber. Mir war nicht bewusst, dass ein solcher Begriff verfügbar war, und als ich mir das Buch ansah, war ich ziemlich überrascht zu sehen, dass es keinen Abschnitt darüber im Buch und keine Verweise gab.

Mein Motto ist einfach: "Es gibt keine anderen Stifte als diese. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, ich helfe Ihnen gerne weiter." Mein Ziel ist es, eine Gemeinschaft von Menschen zu schaffen, die lernen und Spaß mit diesen kleinen Stiften haben können. Wir hoffen, dass diese Stifte die ersten von vielen sein werden.

Dank dieses Projekts bin ich jetzt in der Lage, den Blog am Laufen zu halten, und hier kommen Sie ins Spiel. Sie können immer noch helfen, die Sache zu unterstützen, indem Sie Ihre Gedanken und Kommentare im Kommentarbereich unten hinzufügen. Indem Sie Ihre Hilfe zu diesem Projekt hinzufügen, können Sie uns auch dabei helfen, die Zukunft der Stift-Community zu gestalten. Bitte erwägen Sie zu geben, und durch die Zugehendung, Sie helfen mir auch, den Blog zu erstellen und zu pflegen!

Indem Sie einen Beitrag leisten, geben Sie nicht nur zurück, Sondern tragen auch dazu bei, die Stiftkultur ins 21. Jahrhundert zu bringen.

In den sozialen Medien findest du mich auf Twitter und auf Instagram und Facebook. Ich diskustiere gerne über Stifte und schreibe über die neuesten und besten der Branche.

Ich interessiere mich sehr für Füllfederhalter. Also beschloss ich, meinen letzten Tag in London zu verbringen und über Stifte zu schreiben. Tatsächlich verbrachte ich den größten Teil des Tages damit, über Stifte zu lesen. Ich fand einen großen Blog, wie man einen Blog zu schreiben, die Ihnen helfen, ein besserer Schriftsteller zu werden. Es heißt Write and Write Well. Ich habe gerade den ersten Artikel gelesen und war inspiriert vom Schreibstil des Autors, dem Stil des Blogs des Autors und der ganzen Seite. Das war genau das, was ich brauchte. Nachdem ich gelesen und gelesen hatte, ich an, über Stifte zu schreiben. Dies ist das erste Mal, dass ich einen Blog über Stifte schreibe.

Beginnen wir mit einer einfachen Frage: Ist ein Stift ein Werkzeug oder ein Werkzeug? Wenn Sie die Antwort wissen wollen, müssen Sie wissen, wie Stifte funktionieren. Sehen wir uns also den Unterschied an.

2011 wurde ich von einem deutschen Fernsehsender über mein Hobby interviewt und musste viel über meine Stifte erklären. Da ich Deutscher bin, durfte ich alles über meinen Stift und seine Funktion beantworten. Am Ende des Interviews stellte mich der Fernsehsender zu einem Quiz, in dem mir eine Reihe von Fragen zu meinen Stiften und ihren Funktionen gestellt wurden. Ich habe es geschafft, sie alle auf Englisch zu beantworten.

Ich war ziemlich enttäuscht, da ich eine Rezension über meine Lieblingsstifte schreiben wollte, aber das Interview war so langweilig und die Fragen waren ganz einfach. Ich war ein bisschen wütend, da ich ein Deutscher war, kein Deutscher, der daran interessiert ist, über Stifte zu schreiben. Dann hörte ich von einem Freund, dass dieser Blog sehr beliebt war, also beschloss ich, meine Federbesessenheit auf die Probe zu stellen, indem ich die Antworten auf mehrere Fragen zu meinem Stift und seinen Funktionen bekam.

Als ich diesen Blog im Jahr 2018 startete, hätte ich nie gedacht, dass ich es an die Spitze schaffen würde. Ich möchte mich bei allen meinen Freunden bedanken, die meine Leidenschaft für diese Art von Dingen teilen, und ich möchte meinen Lesern und Unterstützern für Ihre Unterstützung und Liebe danken.

Mein erstes Projekt musste ich diesen Stift mit Acryl bauen und ich machte dabei viele Fehler. Das erste war, auf eine andere Farbe zu drucken, die ich im Sinn hatte. Und ich benutzte meinen Stift mit einer sehr feinen Spitze, weil ich den Stift in einem Bereich mit feinem Korn drucken wollte und dann habe ich viel Druck auf die Spitze ausgeübt, um den Stift zu bekommen, um das feine Korn zu brechen. Aber das ist auch der Grund, warum ich so viele Fehler habe. Nachdem die Fehler gemacht wurden, musste ich eine Anpassung vornehmen. Es ging darum, den Punkt der Spitze und dann die Form des Stiftes anzupassen.

Sieh dich doch mal hier auf fgfioretti.de um.

!